„TV-Mittelrhein – exklusiv“ präsentierte „Ein Abend für die Sinne“ mit THOMAS ANDERS - Sänger, Entertainer, Buchautor und Koch aus Leidenschaft

Genießen und gleichzeitig Gutes tun: Unter diesem Motto hat der TV-Mittelrhein exklusiv mit Thomas Anders – Sänger, Entertainer, Buchautor und Koch aus Leidenschaft – eine besondere Veranstaltung zu Gunsten des Kinderschutzbundes Koblenz im Stilhaus Koblenz ausgerichtet. Thomas Anders ist seit ca. 10 Jahren Schirmherr des Kinderschutzbundes Koblenz.

 

 

Im Stilhaus Koblenz (Schmitt Raumdesign) in der Kochschule Stefan Steeg fand diese Veranstaltung statt. Eröffnet wurde dieses Event mit einem Sektempfang in der Lounge auf der Dachterrasse mit einem fantastischen Blick über Koblenz. Nach einem Glas Sekt und einem Smalltalk mit den anderen Gästen, ging es zu den bereits eingedeckten Plätzen in die Kochschule bzw. in die Küche. Dort wurden sie bereits von Herr Christian Opitz (Geschäfts-führer des TV-Mittelrhein), der die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache eröffnete und Frau Solveig Billigmann sowie Frau Aylin Yüksek begrüßt.

Die Moderation übernahm Frau Solveig Billigmann. Sie führte gekonnt durch das Event und sprach direkt mit Thomas Anders über den 1.Gang „Avocado-Mango-Tatar mit Garnelen“. Thomas Anders kochte nicht selbst, sondern zeigte nur wie man die Speise auf dem Teller anrichtet. Scherzhaft meinte er, wir haben ja hier in der Küche zwei exzellente Köche, die wollen ja auch nicht singen.

 

Die Gäste begaben sich nun wieder zu ihren Plätzen und konnten dort bei einem Glas Wein, Bier oder anderem Getränk den 1. Gang „Avocado-Mango-Tatar mit Garnelen“ genießen. 

Der Abend hieß nicht umsonst „Eventfür die Sinne“. Thomas Anders begab sich zur kleinen Bühne, neben seinem Tisch, ans Mikrofon ummit Achim Brochhausen am Keyboard Songs aus dem American Songbook darzubieten. Die erste Kostprobe, die wir hören durften, waren die Songs „Here`sTo Life“und „Smile“. Die Gäste waren total begeistert.

Nach einem kleinen Smalltalk mit ihren Tischnachbarn begaben sich viele der Gäste wieder in die Küche. Hier wurde nun der 2. Gang „Karottensüppchen mit Fenchel und Orange“ des Menüs bereitet. Solveig Billigmann befragte Thomas Anders zu dem Rezept. Nachdem das Karottensüppchen in die dafür vorgesehenen Schälchen gefüllt und garniert war, begaben sich die Gäste wieder zu ihren Plätzen und der 2. Gang konnte serviert werden. Nachdem die Gäste den 2. Gang genossen hatten, gab Thomas Anders die nächsten Songs zum Besten. Es waren „Somewhere Down The Road“ und „Fly Me To The Moon“.

Gäste, die Thomas Anders Kochbuch „Modern Cooking“ noch nicht kannten und so begeistert waren von dem was sie probieren konnten, kauften sich das Kochbuch noch vor Ort. In der Küche gab es einen Tisch, an dem man das Kochbuch – gestiftet von der Buchhandlung Reuffel - erstehen konnte. Der Kaufpreis ging komplett als Spende an den Kinderschutzbund Koblenz.

Als nächstes wurde nun als Hauptspeise „Wokgemüse mit gebratener Ente“ zubereitet. Es schmeckte einfach vorzüglich. Thomas Anders sang nun den Song „Jump Shout Boogie“ und im Vorfeld sagte er zu Achim Brochhausen: „Denk dran, nicht so schnell spielen“. Achim Brochhausen ignorierte dies ntürlichund Thomas Anders kam leicht ins Schwitzen. Danach sang einen Song von Louis Armstrong „What A Wonderful World“.

Nach einem kurzen Plausch und einem kühlen Getränk begaben sich die Gäste und Akteure des Abend wieder in die Küche, in der jetzt der 4. und somit auch letzte Gang des Abends zubereitet wurde. Als Nachspeise gab es „Mangosorbet& Birnen-Basilikum-Sorbet“. Einfach nur fantastisch. Kleiner Tipp: Die Rezepte des gesamten Menüs findet ihr in dem Kochbuch „Modern Cooking“ von Thomas Anders“.

Musikalisch sollte es nun weitergehen. Mein absoluter Lieblingssong von „Pures Leben“ wurde nun dargeboten werden, „Das Lied das Leben heißt“. Danach sang Thomas Anders noch den Song, den keiner kennt, aber jeder mitsingen kann, nämlich „You`reMy Heart, You`reMy Soul“ und forderte natürlich auch zum Mitsingen auf. Es folgte dann „WhatMatters Most“ und „A Foggy Day“, worauf es natürlich tosenden Applaus gab.

Zum Schluss des Events kam Frau Ulrike Piel vom TV Mittelrhein auf die kleine Bühne ans Mikrofon. Sie bat Thomas Anders und alle Sponsoren (Globus, Buchhandlung Reuffel, Rhenser Mineralbrunnen, Die Kochschule…Stefan Steeg, Stilhaus, Weingut Schwaab, Koblenzer Brauerei) zu sich auf die kleine Bühne. Frau Piel übereichte Thomas Anders für den Kinderschutzbund Koblenz einen Scheck in Höhe von 6000,00 €. Für alle Gäste des Events hatte Thomas Anders ein offenes Ohr, signierte Kochbücher, Eintrittskarten, Fotos. Es war wirklich ein Abend für die Sinne. Sehr familiär und entspannt. Genuss pur.

Neben dem guten Essen und Getränken, den herrlich Songs, dargeboten von Thomas Anders und Achim Brochhausen konnte jeder zufrieden nach Hause gehen und hatte auch noch das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben. Die kompletten Einnahmen gingen zu Gunsten des Kinderschutzbundes.

 

Ein kleiner Tipp für alle Thomas Anders Fans, die mit diesem Bericht und den Fotos noch nicht genug haben. Auf der Homepage in der Mediathek von TV Mittelrhein findet ihr noch weitere Fotos bzw. Filmberichte zu diesem Event.
 

Ich kann abschließend zu diesem Event nur sagen, Danke für dieses grandiose Event. Vielen Dank an den TV Mittelrhein, an Thomas Anders und Achim Brochhausen, an die Kochschule Stefan Steeg, an Jonathan Schmitt, Patrick Schlüter und alle weiteren Sponsoren.       

(c) Bericht, Fotos und Videos: Edwin Mandelkow

Weitere Videos vom Event findet ihr auf unserem YouTube Channel

#Thomas_Anders_Online